Community Member Steckbrief: Ornella

In "Paula's Choice Community" on

<p>Unser Community Member Ornella arbeitet als Latein- und Biologietutorin, bildet sich nebenbei im Bereich Mikrobiologie fort und arbeitet zeitweise im Labor. Kein Wunder, dass die 30-Jährige auch eine Faszination für Forschung, Inhaltsstoffe und Wirkungsweisen beim Thema Hautpflege entwickelt hat. In den letzten zwei Jahren ist sie zum absoluten Paula‘s Choice Profi geworden, wie ihr Steckbrief eindrucksvoll beweist.</p> <p><img class="alignnone wp-image-371" src="https://www.paulaschoice-eu.com/on/demandware.static/-/Library-Sites-paulachoice/default/dw3521c7f7/blog/uploads/ornella1.png" alt="" width="300" height="375" /></p> <p><span style="color: #808080;"><em>Hi, ich bin: </em></span><span style="color: #000000;">Ornella</span></p> <p><span style="color: #808080;"><em>Meine Persönlichkeit beschreibe ich mit diesen 3 Worten:<br /> </em></span><span style="color: #000000;">Neugierig, pragmatisch, unkonventionell</span></p> <p><em><span style="color: #808080;">So sieht ein ganz normaler Montag für mich aus:<br /> </span></em><span style="color: #808080;"><span style="color: #000000;">Ein ganz normaler Montag beginnt mit meiner morgendlichen Pflege- und Sonnencremeroutine und endet nach getaner Arbeit meistens mit etwas Schönem, wie einem guten Essen oder auch, wenn ich hochmotiviert bin, mit einer Runde Sport. Am Ende des Abends darf natürlich meine Paula&#8217;s Choice Pflegeroutine nicht fehlen.</span></span></p> <p><span style="color: #808080;"><em>Meine Beauty-Philosophie lautet:<br /> </em></span>Ich habe 3 Philosophien:</p> <ul> <li>„Be gentle to your skin&#8221; gerade in puncto &#8220;Milde Hautreinigung&#8221;. Das geht direkt über in</li> <li>„Weniger ist mehr&#8221; (gerade in Bezug auf Hautreizer wie SD-Alkohol, Parfum, ätherische Öle)</li> <li>„Man kann nicht früh genug mit Anti-Aging (vor allem durch Sonnenschutz) anfangen&#8221;</li> </ul> <p><span style="color: #808080;"><em>Ich bin Paula&#8217;s Choice Fan seit:<br /> </em></span>Ich bin vor ca. zwei Jahren durch eine Freundin auf Paula&#8217;s Choice aufmerksam geworden, die eure Produkte schon lange benutzt und sie mir empfohlen hat. Seitdem habe ich eigentlich keine Wirkstoffpflegeprodukte anderer Marken mehr gekauft bzw. in meine tägliche Routine aufgenommen</p> <p><span style="color: #808080;"><em>&#8230; und zwar weil:<br /> </em></span></p> <ul> <li>weil ich mir bei Paula&#8217;s Choice Produkten sicher sein kann, dass diese nach dem aktuellen Forschungsstand bezüglich Inhaltsstoffen (ihr Zusammenwirken, ihre wirksamsten Konzentrationen), Formulierung und Packaging konzipiert sind UND dabei weder SD-Alkohol noch Parfum oder ätherische Öle enthalten &lt;3</li> <li>außerdem finde ich eure Aufklärungsvideos sehr ansprechend, weil ihr dort direkt auf Kundenfragen eingeht</li> <li>und last but not least ist euer Kundenservice 1A &#8211; das ist mir (gerade am Anfang) wichtig!</li> </ul> <p><span style="color: #808080;"><em>Welchen Tipp hast du für Paula&#8217;s Choice Neulinge?</em></span></p> <ul> <li>Erst einmal mit den Basics anfangen! Das heißt: seinen Hauttyp wirklich abklären und sich bewusst machen, welche Hauptprobleme man adressieren will.</li> <li>Danach am besten von eurem tollen Kundenservice beraten lassen (man kann gerade am Anfang etwas überfordert sein von den vielen verschiedenen Produkten).</li> <li>Mit wenigen Produkten LANGSAM (also erst einmal mit niedrigerer Frequenz) starten. Gerade in der Anfangsphase kann man im Eifer des Gefechts ja schnell übertreiben und die Haut damit nur unnötig reizen.</li> <li>Realistische Erwartungen und Geduld. Sonst wird man nicht am Ball bleiben. Man muss sich bewusst sein, dass topisch aufgetragene Wirkstoffe viele, aber eben nicht alle (tiefer sitzenden) Hauptprobleme beheben können – schon gar nicht, wenn man erst spät mit Wirkstoffpflege &amp; Sonnenschutz angefangen hat. Aber: Besser spät als nie!</li> </ul> <p><span style="color: #808080;"><em>Als wäre es gestern gewesen? Mein erstes Paula&#8217;s Choice Produkt war:<br /> </em></span>Uff – wenn ich mich richtig erinnere, waren das eure Skin Perfecting Exfoliant Peelings, und zwar das 8% AHA-Gel und euer Klassiker, das 2% BHA Liquid. Beide Produkte gehören nach wie vor zu meiner Routine.</p> <p><em><span style="color: #808080;">Mein absolut liebster Wirkstoff und meine Geheimwaffe in Sachen Hautpflege:<br /> </span></em>Das ist eine schwierige Frage, weil erst mehrere Wirkstoffe in Kombination zu einem optimalen Ergebnis führen. Meine Top-Lieblinge sind da euer 2% BHA, Niacinamid, und natürlich die Krönung: Retinol &lt;3</p> <p><em><span style="color: #808080;">Welches Hautproblem konntest du mit Paula&#8217;s Choice lösen?<br /> </span></em>Vor Paula&#8217;s Choice war meine Haut deutlich trockener und wies an manchen Stellen (Nase, Wangen, Kinn) trockene, schuppige Stellen auf, die mich gestört haben. Dagegen habe ich vor Paula&#8217;s Choice immer ein mechanisches Peeling (ein Scrub oder ein Handtuch) benutzt. Durch euer 8% AHA hat sich dieses Problem erledigt und ich würde meinen Hauttyp nun als „normal&#8221; bezeichnen, der auf Irritationen höchstens noch mit etwas Trockenheit reagiert. Außerdem fühlt sich meine Haut nun allgemein hydrierter und „stabiler&#8221; an.</p> <p><em><span style="color: #808080;">Über welchen Beauty-Mythos hat dich Paula&#8217;s Choice aufgeklärt?<br /> </span></em>Ich weiß jetzt, dass Parfum und ätherische Öle nicht nur nutzlos, sondern auch hautirritierend sind und daher gemieden werden sollten. Und natürlich, dass das Packaging entscheidend ist für den Erhalt der Wirkstoffe – also adé Tiegel!</p> <p><img class="alignnone wp-image-388" src="https://www.paulaschoice-eu.com/on/demandware.static/-/Library-Sites-paulachoice/default/dw7e94a427/blog/uploads/Ornella-beim-PC-Event-900x600.jpeg" alt="" width="500" height="333" srcset="https://www.paulaschoice-eu.com/on/demandware.static/-/Library-Sites-paulachoice/default/dw7e94a427/blog/uploads/Ornella-beim-PC-Event-900x600.jpeg 900w, https://www.paulaschoice-eu.com/on/demandware.static/-/Library-Sites-paulachoice/default/dw75c17c78/blog/uploads/Ornella-beim-PC-Event-768x512.jpeg 768w, https://www.paulaschoice-eu.com/on/demandware.static/-/Library-Sites-paulachoice/default/dwd967fe89/blog/uploads/Ornella-beim-PC-Event-1200x800.jpeg 1200w, https://www.paulaschoice-eu.com/on/demandware.static/-/Library-Sites-paulachoice/default/dwc5708cd3/blog/uploads/Ornella-beim-PC-Event.jpeg 1280w" sizes="(max-width: 500px) 100vw, 500px" /></p> <p><em><span style="color: #808080;">#truthinbeauty bedeutet für mich:<br /> </span></em>Im Grunde das, worum es schon im vorigen Punkt ging: Nämlich dass mittels wissenschaftlicher Erkenntnisse über bestehende, sich hartnäckig haltende Pflegemythen, die dem Verbraucher als guter Standard dargestellt werden (Tiegel, hoher SD-Alkoholgehalt, ätherische Öle gerade in Naturkosmetik-Produkten, Parfum), aufgeklärt wird und vernünftige Alternativen geboten werden. Unter #truthinbeauty fällt für mich auch, dass fälschlicherweise „verteufelte“ oder schlecht gemachte Inhaltsstoffe (wie Silikone oder Parabene) wieder ins rechte Licht gerückt werden.</p> <p><em><span style="color: #808080;">Ich verlasse das Haus nie ohne:<br /> </span></em><span style="color: #000000;">Sonnenschutz</span><span style="color: #000000;"> und Mascara.</span></p> <p><em><span style="color: #808080;">Welchen Einfluss hatte Paula&#8217;s Choice auf dein Leben?<br /> </span></em>Paula&#8217;s Choice hat bei mir ein Bewusstsein für Anti-Aging geweckt. Meine Haut fühlt sich gesünder und intakter an, was zu einem verbesserten allgemeinen Wohlbefinden führ<span style="color: #000000;">t. Außerdem habe ich jetzt weniger Geld als vorher – Paula&#8217;s Choice Produkte sind aber eine gute Invesition.</span></p> <p><span style="color: #808080;"><em><span style="color: #808080;">Welche Frage würdest du Paula Begoun gern einmal persönlich stellen?<br /> </span></em></span>Ich hatte dank eues tollen Events in Hamburg diesen Mai bereits erfreulicherweise die Möglichkeit, Paula Begoun mit vielen Fragen zu löchern! Ich fände es sehr interessant, von ihr den kompletten Entwicklungs-, Formulierungs- und Produktionsverlauf einer Sonnencreme zu erfahren, etwa wie der LSF/UVA-Wert gemessen und getestet wird, wie die Filter möglichst stabil formuliert werden und wie lange und kostenintensiv dieser Prozess bis zum verkaufsfertigen Produkt ist.</p> <p><em><strong><span style="color: #808080;">Vielen Dank, liebe Ornella!</span></strong></em></p> <p>&nbsp;</p>